>Info zum Stichwort Vorlage | >diskutieren | >Permalink 
Jana schrieb am 24.5. 2005 um 12:39:34 Uhr über

Vorlage

Als Vorlage bezeichnete man früher eine Damenbinde. Der Begiff ist, finde ich, besser geeignet, weil frau sich die Vorlage nicht umbindet sondern eben vor die Scheide legt, um das Menstruationsblut aufzunehmen.

Vielleicht hätte die alte Bezeichnung ja auch meiner jungen Freundin damals geholfen. Sie hatte sich beklagt, daß bei den Binden doch öffter der Schlüpfer eingesaut wird und es außerdem so ziept, wenn man die Binde wieder abmacht. Es dauerte eine Weile, bis ich sie verstand.
Wenn sie gewußt hätte, daß das Vorlage und nicht Vorklebe heißt, hätte sie den Klebestreifen wahrscheinlich gleich auf die Schlüpferseite getan.



   User-Bewertung: +5
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Vorlage«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Vorlage« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0007, 0.0003) sek. –– 699269883