>Info zum Stichwort gewahnt | >diskutieren | >Permalink 
Heinz Pütter schrieb am 4.4. 2005 um 20:34:02 Uhr über

gewahnt

"Ich denke, also bin ich
Das ist für Descartes die einzige Sicherheit, die wir haben, sie entsteht durch Reflexion über sich selbst. Und weil sich genau aus dieser Reflexion, aus dieser
Selbstbezüglichkeit, auch die »Gödelsche Gesetzlosigkeit« ergibtwir wissen nicht mehr,
ob eine Aussage wahr oder falsch ist oder
je bewiesen werden kann –, kommt nach Cahill
das Bewusstsein eben durch diese
Ungesetzlichkeit in die
Welt. Folglich nennt er den
Teil in seiner Formel, der das
Bewusstsein beschreibt,
»selbstbezügliches Rauschen« – ein
anderer Name für
»Gödelsche Gesetzlosigkeit«. "

Ich denke, also BIN ICH GOTT!


   User-Bewertung: /
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »gewahnt«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »gewahnt« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0010, 0.0003) sek. –– 694096638