>Info zum Stichwort internarration | >diskutieren | >Permalink 
martina theininger schrieb am 21.11. 2001 um 00:06:37 Uhr über

internarration

Der Begriffinteraktiv”, wie er heute Technik bezogen, den Umgang mit Medien beschreibt, ist leidlich unscharf, so Neitzel. Meint er doch jede Art von Rückkopplung zwischen Mensch und Maschine. Vom Zapping beim Fernsehen, Pay- und Digital-TV bis hin zum Gebrauch von Textverarbeitungssystemen und CD-Roms. Der Aufenthalt im Chat-Room, die Beteiligung am Online-Forum und das Computerspielen.

Britta Neitzel: »Es ist alles interaktiv, es ist alles Interaktivität und das ist einfach ein bißchen wenig, weil Medien immer wichtiger werden und auch der Umgang mit Medien immer wichtiger wird und man einfach zu keinem richtigen Ergebnis kommt, wenn man bei diesem Schlagwort bleibt und deshalb sollte man genauer gucken und spezifizieren, was meint man, wenn man von Interaktivität spricht und dann muss man sich natürlich die verschiedenen Umgangsformen ansehen. «

http://matrix.orf.at/bkframe/010715_1.htm



   User-Bewertung: +1
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »internarration«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »internarration« | Hilfe | Startseite 
0.0023 (0.0009, 0.0006) sek. –– 705463617