>Info zum Stichwort schlagen | >diskutieren | >Permalink 
Ursel schrieb am 18.10. 2020 um 13:04:15 Uhr über

schlagen

Wir waren es als Kinder gewohnt, dass wir ab und zu mal einen Klaps auf den Hintern bekamen. Wenn wir aber sehr ungezogen waren, wurde die Hose runtergezogen und es gab tüchtig den nackigen Popo voll. Immer mit der Hand, aber richtig voll. Die folgende Tracht Prügel ist mir aber bis heute genau im Gedächtnis geblieben, weil ich so dermaßen wohl nie wieder den Hintern voll bekommen habe.
Ich erinner mich noch, als wäre es gestern gewesen. Ich hatte mich mit meinem kleinen Brunder gestritten und ihn, weil ich als Größere ja stärker war, ordentlich verprügelt, so dass er heulend zu meiner Mutter rannte. Meine Mutter hatte mich bereits mehrfach vorgewarnt, dass ich, wenn ich meinen Bruder nochmals verprügeln sollte, richtig den Popo versohlt bekäme. Da meine Mutter sehr konsequent ist, was Ihre Versprechungen angeht, bekam ich im Alter von 8 Jahren die Tracht Prügel meines Lebens. Ich wurde nie wieder so verdroschen, mein Hintern war noch drei Tage später leicht rötlich verfärbt.
Nachdem Sie meinen Bruder beruhigt hatte, zog Sie mich mit den Worten: “Jetzt reichts miran der Hand die Treppe hoch auf mein Zimmer, setzte sich auf mein Bett und zog mich über Ihre Knie
Ich konnte nicht aufhören zu heulen, weil es richtig weh tat! Also folgte eine weitere gehörige Tracht Prügel MIT DEM Schlappen auf meinen roten, nackten Hintern. Mein Popo brannte wie Feuer
Nachdem mein Popo richtig durchgehauen und versohlt war, meinte meine Mutter wohl, dass es jetzt genug wäre. Ich weiß noch, wie ich direkt nach dem Po voll damals mit meiner Hand meinen Hintern berührteman konnte fast ein Spielgelei drauf braten.
Wenn ich heute daran denke, ist es für mich unvorstellbar, aber damals war es wohl so. Das Jahr 1970 verlief ohne weitere Prügel, ich hatte ja genug für eine lange lange Zeit bekommen


   User-Bewertung: /
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »schlagen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »schlagen« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0008, 0.0008) sek. –– 712180838