>Info zum Stichwort vierzehn | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 14.7. 2006 um 22:30:45 Uhr über

vierzehn

Abends, wenn ich schlafen geh',
vierzehn Englein um mich stehn:
zwei zu meiner Rechten,
zwei zu meiner Linken,
zwei zu meinen Häupten,
zwei zu meinen Füßen,
zwei, die mich decken,
zwei, die mich wecken,
zwei, die mich weisen
ins himmlische Paradeisen.


   User-Bewertung: +1
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »vierzehn«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »vierzehn«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »vierzehn« | Hilfe | Startseite 
0.0040 (0.0021, 0.0005) sek. –– 773085113