>Info zum Stichwort Wählen | >diskutieren | >Permalink 
Leonie schrieb am 4.10. 2005 um 21:43:13 Uhr über

Wählen

Das Problem beim Wählen ist wirklich, dass man eigentlich keine richtige Wahl hat. Ich meine, realistisch gesehen bringt es doch überhaupt nicht, irgendsoeine Splitterpartei zu wählen, die vielleicht ein Prozent der Zweitstimmen kriegt. Dann ist die Stimme genauso weg als wenn man gar nicht gewählt hätte. Bleiben einem also nur noch die fünf großen Parteien, und die sind sich allesamt so ähnlich, dass es wiederum vollkommen egal ist, welche man wählt. Okay, die Grünen haben eine andere Umweltpolitik, aber das ist auch schon der einzig echte Unterschied.


   User-Bewertung: /
Wenn Du mit dem Autor des oben stehenden Textes Kontakt aufnehmen willst, benutze das Forum des Blasters! (Funktion »diskutieren« am oberen Rand)

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Wählen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Wählen« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0007, 0.0003) sek. –– 687386527