>Info zum Stichwort wirbeln | >diskutieren | >Permalink 
futur³ schrieb am 2.9. 2005 um 00:52:06 Uhr über

wirbeln

Ich werde jetzt aufhören, mich zu bewegen. Einfach versickern. Der Wind verstummt. Die Oberflächenspannung zieht das Wasser wieder glatt. Langsam wird der Stoff dunkel von meiner Nässe, dunkel und schwer. Ich bin wie Öl, wie Pech, wie Teer. Schwer und Dunkel. Ein Geruch von Erde, Moschus und Schwefel. Dampf steigt auf, wirbelt herum, der Kreislauf beginnt von Neuem.


   User-Bewertung: -1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »wirbeln«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »wirbeln« | Hilfe | Startseite 
0.0050 (0.0030, 0.0008) sek. –– 806697727