>Info zum Stichwort EINZIGE | >diskutieren | >Permalink 
Paul Nerval schrieb am 22.12. 2006 um 14:01:51 Uhr über

EINZIGE

»Einzig und allein, einzig und allein die Tatsache, daß das Leben recht hat, immer und auf alle Fälle, würde die einzige Verschwendung rechtfertigen, die sich der Mensch leisten kann, nämlich sich selbst zu verschwenden, sich hinzugeben und dieser einzigartige Mensch zu werden, der er von Geburt an eigentlich ist, ohne daß die Meisten es wissen oder je wissen wollen«, sagte der Müllmann beim morgendlichen Müllgang durch die Straßen brabbelnd vor sich hin; jener Müllmann, der einst der einzige Philosophiestudent seines Landes mit einer Vorstrafe gewesen war.


   User-Bewertung: /
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »EINZIGE«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »EINZIGE« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0008, 0.0005) sek. –– 649047672