>Info zum Stichwort Heels | >diskutieren | >Permalink 
Pascal schrieb am 15.9. 2003 um 16:07:26 Uhr über

Heels

Dein selbstbesorgter High Heels Orgasmus

Damit wir uns von Beginn an richtig verstehen: Ich erwarte, daß die folgenden Anweisungen genauestens ausgeführt werden. Abweichungen sind nicht erlaubt. Du tust genau das, was die Liste Dir vorschreibt.
Mach es Dir so und nicht anders: Die Wohnungstür ist hinter Dir zu. Ziehe Dich jetzt sofort nackt aus. Es ist mir egal, was für geile Kleidung Du vielleicht anhast, ich will Dich splitternackt. Solltest Du auch schon High-Heels anhaben, werden die als erstes ausgezogen.
Knie Dich hin. Alle Kleidungsstücke werden jetzt ordentlich dahin gebracht, wo sie hingehören. Du hast sie auf Deinen Knien rutschend wegzubringen.
Jetzt krieche dahin, wo Dein geilstes Paar High-Heels ist. Es müssen geschlossene Pumps sein, möglichst ohne Schnörkel und Verzierungen. Je höher und dünner die Absätze desto besser. Ich verlange Leder oder Lackleder, bevorzugt in dieser Reihenfolge die Farben schwarz, rot und weiß, alle anderen sind verboten. Keine Plateauschuhe! Und wage es nicht, Stiefel zu nehmen, daß ist für ein anderes Mal, wenn ich weiß, daß Du gehorchen kannst.
Deine Pumps transportierst jetzt wie ein Hund in Dein Wohnzimmer: Auf allen Vieren kriechend, die hochhackigen Schuhe im Maul haltend; passe auf, daß Du Deine Zähne nicht in die wunderschönen Stöckelschuhe abdrückst.
Im Wohnzimmer machst Du so »aus«, daß die Pumps schön ordentlich nebeneinander auf dem Tisch stehen. Wenn nötig korrigiere ihre Stellung, aber nur mit dem Mund, Deine Hände bleiben gefälligst von den Schuhen weg!
Rutsch auf Deinen Knien vom Tisch weg, die hochhackigen Pumps haben nicht mehr in Deiner Reichweite zu sein.
Guck Deine schönen hochhackigen Schuhe sehnsüchtig an. Stell Dir vor, Du dürftest sie anziehen. Stell Dir das geile Gefühl vor, endlich High-Heels zu tragen. Besorge es Dir dabei im Knien hart und fest, bis Du kurz vor dem Kommen bist, dann hör wieder auf!
Wenn Du jetzt so richtig geil bist, ist es Zeit, die Pumps zu säubern. Kriech wieder zum Tisch und leck sie sauber, erst den linken dann den rechten. Nimm Dir Zeit alle Stellen der Schuhe sind zu lecken, innen und außen. Du balancierst die Schuhe dabei so auf den Händen, daß Du nur die Sohlen berührst. Fällt Die ein Schuh herunter oder berührst Du ihn außer an der Sohle, beginnst Du ganz von vorn. Wenn ein Schuh sauber ist, stellst Du ihn mitten auf die größte freie Fläche in Deinem Wohnzimmer, den zweiten sauberen Stöckelschuh ordentlich daneben. Fällt Die einer der Pumps beim Transport hin oder fällt er beim Abstellen um, mußt Du ihn von vorn säubern.
Jetzt geh ins Schlafzimmer. Setzte Dich aufrecht auf Dein Bett, der Oberkörper bleibt aufrecht. Lehn Dich an und strecke die Beine aus, spreize sie. Schau an Deinen Beinen entlang und gucke Deine nackten Füße an. Denk an die geilen Pumps, die allein im Wohnzimmer stehen und auf Dich warten. Wie geil wäre es, sie jetzt anzuhaben. Stell es Dir richtig vor, wie Du in Dein Wohnzimmer gehst und Dich hinter Deine hochhackigen Schuhe stellst. Ganz langsam würdest Du erst den rechten, dann den linken anziehen. Das wäre richtig geil, ja? Besorg es Dir richtig ordentlich bei dieser Vorstellung. Kurz vor dem Kommen wird wieder aufgehört!
Steh vom Bett auf und gehe in Dein Wohnzimmer zurück. Stell Dich hinter die scharfen Schuhe, die Beine leicht spreizen. Mal Dir aus, wie herrlich schön es jetzt wäre die Schuhe anziehen zu dürfen. Mach es Dir dabei wieder bis kurz vor dem Orgasmus.
Nimm jetzt die Pumps und geh zu einem Ankleidespiegel. Stell die hochhackigen Schuhe auf den Boden und betrachte Deinen nackten Körper im Spiegel. Schau genau auf die Pumps, die Du so gerne anziehen willst.
Ganz langsam, wirklich ganz langsam, wage nicht gierig zu werden, ziehst Du jetzt den rechten Schuh an. Schau Dir dabei ganz genau zu.
Besorg es Dir, spüre den geilen Schuh, den Du anhast und schau mit Bedauern auf den anderen, den Du jetzt unbedingt auch anziehen willst. Hör auf Dich zu befriedigen, kurz bevor Du kommst!
Ziehe jetzt noch langsamer als den rechten, den linken Pumps an. Du fühlst Dich wie im Himmel, nackt in solchen scharfen Schuhen. Genieße daß Gefühl in ihnen. Laufe mindestens 10 Minuten unterbrochen in Deiner Wohnung herum, um das Gefühl dieser schönen hochhackigen Pumps zu genießen.
Kehre zum Spiegel zurück. Stell Dich breitbeinig davor. Bewege ab sofort die Füße nicht mehr, sie stehen jetzt wie sie stehen. Betrachte so einfach fünf Minuten lang Deinen nackten Körper in diesen geilen hochhackigen Pumps.
Jetzt besorg es Dir ganz hart und fest. Du darfst jetzt nackt in Deinen Pumps kommen. Stöhne, keuche, schreie Deine ganze Stöckelschuhgeilheit in einem gewaltigen Orgasmus heraus!
So geht es weiter: Ich hoffe, Deine High-Heels Geilheit ist jetzt befriedigt. Falls Du von der Liste abgewichen bist, will ich dafür eine sehr gute Begründung in einer Mail. In meiner Antwort wirst Du Deine Strafe erhalten, für Deinen Ungehorsam. Eine Strafe schon jetzt:
Die High-Heels werden sofort wieder ausgezogen und ordentlich weggestellt. Hochhackige Schuhe sind für Dich bis zur Beendigung Deiner Strafe tabu!
Falls Du brav warst und alles genau nach Vorschrift gemacht hast, darfst Du Deine Pumps anbehalten bis Du ins Bett gehst. Heute nacht, wirst Du die Schuhe gut sichtbar neben das Bett stellen, am besten auf den Nachttischschrank. Dort bleiben Sie stehen und werden 48 Stunden nicht angerührt; Du wirst Dich auch in keinster Weise befriedigen. Schaue sehnsüchtig auf Deine scharfen Pumps und werde immer geiler. Nach Ablauf dieser Zeit bist Du erst einmal wieder frei, bis ich weitere Anweisungen für Dich habe


   User-Bewertung: -1
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Heels«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Heels« | Hilfe | Startseite 
0.0034 (0.0008, 0.0021) sek. –– 616241504