>Info zum Stichwort Jeansmasturbation | >diskutieren | >Permalink 
Hermann schrieb am 25.9. 2013 um 14:37:40 Uhr über

Jeansmasturbation

Jeansmasturbation = Jeanswichsen, also in die (möglichst aufgeilend enge) Jeans hinein zu spritzen. Bei manchem pubertierenden Jüngling eine provozierende Art der sexuellen Tätigkeit, die oft sogar in der Öffentlichkeit geschieht - mit sichtbar schleimigem Ergebnis.
Die Vorstufe dazu ist das Vorsaften, bei dem möglichst lange möglichst viel Vorsaft (Precum) in eine ohne was drunter getragene sehr enge Hose fliesst. Das erzeugt einen deutlich sichtbaren glitschig nassen Vorsaftfleck an der Spitze des durch den engen Stoff gut erkennbaren Schwanzes. Sichtbare Geilheit!


   User-Bewertung: +1
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Jeansmasturbation«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Jeansmasturbation« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0005) sek. –– 646025501