>Info zum Stichwort Prozess | >diskutieren | >Permalink 
Peter K. schrieb am 29.10. 2004 um 22:49:17 Uhr über

Prozess

Bisexuell zu sein, ist ein Prozess. Er beginnt mit dem allmählichen Registrieren der Anziehung durch das eigene Geschlecht, dem Eintritt in die coming-out-Phase, das Schwanken zwischen Homo- und Heterosexualität bis hin zu der Erkenntnis: ich bin weder das eine, noch das andere, ich bin bisexuell. Danach schließt sich eine Orientierungsphase an, in der man seinen Weg sucht, um seine Bisexualität zu leben, in sein Leben zu integrieren. Das bedeutet mitunter mehrere, gewaltige Umstellungen der Lebensweise. Bislang erzkonservative Banker werden auf einmal erstaunlich liberal, Mütter verlassen ihre Kinder, um mit ihrer Frau zusammenleben zu können. Man sucht Partner, und findet sie irgendwann - und die Partner verändern einen ständig. Man pendelt hin und her zwischen »Mann« und »Frau«. Ein ewiger Prozess.


   User-Bewertung: +2
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Prozess einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Prozess«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Prozess« | Hilfe | Startseite 
0.0022 (0.0008, 0.0007) sek. –– 608965131