>Info zum Stichwort Träumen | >diskutieren | >Permalink 
Hagbard schrieb am 23.3. 2001 um 01:23:05 Uhr über

Träumen

Der Traum ist aus

Ich hab geträumt
Der Winter wär vorbei
Du warst hier
Und wir warn frei
Und die Morgensonne schien
Es gab keine Angst
Und nichts zu verliern
Es war Friede bei den Menschen
Und unter den Tiern
Das war das Paradies

Der Traum ist aus
Der Traum ist aus
Aber ich werde alles geben
Daß er Wirklichkeit wird

Ich hab geträumt
Der Krieg wär vorbei
Du warst hier
Und wir warn frei
Und die Morgensonne schien
Alle Türen warn offen
Die Gefängnisse leer
Es gab keine Waffen
Und keine Kriege mehr
Das war das Paradies

Der Traum ist aus
Der Traum ist aus
Aber ich werde alles geben
Daß er Wirklichkeit wird

Gibt es ein Land auf der Erde
Wo der Traum Wirklichkeit ist
Ich weiß es wirklich nicht
Ich weiß nur eins
Und da bin ich sicher
Dieses Land ist es nicht
Dieses Land ist es nicht

Der Traum ist ein Traum
Zu dieser Zeit
Doch nicht mehr lange
Mach Dich bereit
Für den Kampf ums Paradies
Wir haben nichts zu verlieren
Außer unserer Angst
Es ist unsere Zukunft
Es ist unser Land
Gib mir Deine Liebe
Gib mir Deine Hand

Der Traum ist aus
Der Traum ist aus
Aber ich werde alles geben
Daß er Wirklichkeit wird

Ton Steine Scherben
Album: Keine Macht für Niemand (1972)


   User-Bewertung: +1
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Träumen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Träumen« | Hilfe | Startseite 
1.8412 (1.8394, 0.0010) sek. –– 649155270