>Info zum Stichwort kastriert | >diskutieren | >Permalink 
Mann schrieb am 29.2. 2016 um 19:17:24 Uhr über

kastriert

Bei Bewers im Zelte sah es nicht viel anders aus. Die beiden persönlichen Ordonnanzen und Diener des Generals, altgediente farbige Unteroffiziere, die unbedingt zuverlässig waren, säuberten nochmals die Schußwaffen, während Bewers selbst am Tische auf feinstes, aber starkes Seidenpapier mit Hilfe eines Kodewörterbuches einen langen Chiffrebefehl schrieb. Als er damit fertig, rollte er das Papierblättchen zusammen, schob es in eine dünne Aluminiumhülse und winkte dem Feldwebel Ali zu. Der athletische Nubier erhob sich, öffnete des Generals großen Koffer, der Alis spezieller Obhut anvertraut war, und entnahm dem kleinen Käfig eine blaugraue Taube, die etwas müde ins Licht blinzelte. Gleich darauf schlich Ali in die Hausruine, erkletterte die eine Wand und gab die Taube frei, die lautlos davonstrich. Es war die letzte aus dem Käfig. Nachmittags waren bereits zwei andere zur nächsten Militärstation heimlich aufgestiegen. Der Telefonleitung vertraute Bewers keine Befehle an. Mossala Dschin war ihm technisch zu modern geworden. Drähte ließen sich anzapfen.


   User-Bewertung: /
Was kann man tun, wenn »kastriert« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »kastriert«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »kastriert« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0004) sek. –– 606929064