>Info zum Stichwort Aufrichtigkeit | >diskutieren | >Permalink 
Richard Österreicher schrieb am 11.11. 2005 um 17:30:07 Uhr über

Aufrichtigkeit

Riskiere aufrichtig

S.78 OSHO

Riskiere es, aufrichtig zu sein

Keine Beziehung kann wirklich wachsen, wenn man sich zurück hält.
Wenn man immer nur vorsichtig ist und sich schützt und bedeckt hält, treffen sich nur Persönlichkeiten, und die Essenz, das Zentrum beider, bleibt allein.
Dann treten nur die Masken miteinander in Beziehung, nicht die wirklichen Menschen!
Wenn das geschieht, sind eigentlich vier Personen in Beziehung, nicht zwei.
Zwei falsche Persönlichkeiten begegnen sich, und die zwei wahren Menschen sind Welten voneinander entfernt.

Es besteht natürlich ein Risikowenn man anfängt, aufrichtig zu sein, weiß man nicht ob die Beziehung diese Wahrheit, diese Authentizität, verkraften kann, ob die Beziehung stark genug ist, den Sturm zu überstehen. Es besteht ein Risiko, und deswegen sind die Menschen sehr zurückhaltend. Sie sagen nur die Dinge die man sagen sollte, sie tun nur die Dinge, die man tun sollte oder wirtschaftlichen Nutzen bringen; Liebe wird mehr oder weniger zu Pflichtübung. Doch dann bleibt die Realität hungrig, und die Essenz wird nicht genährt.
Die Essenz wird dabei immer trauriger und trostloser.
Die Lügen der Persönlichkeit sind eine schwer Bürde für die Essenz, für die Seele. Das Risiko ist real und es gibt keine Garantie, doch ich sage euch, dass es die Sache Wert ist, das Risik einzugehen!

Denn höchstens kann eine Beziehung auseinander brechenallerhöchstens.
Doch es ist besser, getrennt und aufrichtig zu sein als unaufrichtig und zusammen, denn dann wird es niemals befriedigend sein. Niemals wird ein Segen daraus entstehen. Man wird hungrig und durstig bleiben, und man wird sich immer weiter dahinschleppen und darauf warten, dass ein Wunder geschieht.
Doch damit der wunder geschieht muss man etwas tun - man muss anfangen, aufrichtig zu sein.
Auch auf das Risiko hin, dass die Beziehung vielleicht nicht stark genug ist u8nd das nicht verträgtdie Wahrheit ist vielleicht zu viel, ist unerträglich - , doch dann ist diese Beziehung es nicht wert. Diesen Test gilt es also zu bestehen!
Riskiere alles für die Wahrheit, sonst wirst du immer unzufrieden bleiben! Du wirst viele Dinge tun, doch nicht wird wirklich geschehen. Du wirst viel bewegen, doch niemals wirst du wirklich ankommen. Es wird beinahe absurd wirken, so als wärst du hungrig und würdest nur über Essen fantasieren – wunderbare, köstliche Nahrung
Doch Fantasie kann man nicht essen.
Für ein paar Augenblicke kannst du dir vielleicht etwas vormachen, kannst du in einer Traumwelt leben, doch ein Traum kann dir nichts geben. Er wird dir viele Dinge nehmen und dir nichts dafür geben. (Pers. Anmerkung: dies gilt leider auch für die Pornographie, wenn sie alleine konsumiert wird, im weitesten Sinn für jede Art von Fotografie die Begehrlichkeiten weckt und Illusion vortäuscht)

Die Zeit die du damit verbringst, eine falsche Persönlichkeit zu leben, ist einfach verschwendet; sie wird dir nie mehr zur Verfügung stehen. Diese Auenblicke hätten auch real sein können, hätten authentisch sein können. Ein einziger authentischer Augenblick ist besser als ein langes, nicht authentisches Leben. Hab also keine Angst.
Nur der Verstand wird dir sagen, dass du die anderen und dich selbst weiter schützen musst, dass du dich vorsehen musst. So leben Millionen von Menschen!
Lügen, Unwahrheiten und Beschönigungen sind nicht wirklich real. Und währenddessen ihr so weiter macht schlüpft euch das Leben durch die Finger und ihr nähert euch immer mehr dem Tod.
Bevor der Tod kommt, dankt an eines: Mann muss Liebe gelebt haben, bevor der Tod kommt. Sonst hat man vielleicht um sonst gelebt. Bevor der Tod kommt, stelle sicher, dass es Liebe in deinem Leben gegeben hat. Doch das ist nur mit Wahrheit möglich. Sei also aufrichtig. Riskiere alles für die Wahrheit, und gib die Wahrheit niemals für etwas anderes auf. Mache das zu deinem fundamentalen Gesetz: Selbst wenn ich mich opfern muss, selbst wenn ich mein Leben opfern muss, werde ich es für die (meine Wahrheit) Wahrheit opfern, doch niemals werde ich die Wahrheit für etwas anderes wie z.B. „des Friedens Willens, des Ansehens, der persönlichen Ruhe wegen etc.“ opfern.
Dann wirst du enormes Glück und Segen erfahren, wie du es dir niemals hättest vorstellen können, wird dir zuteil werden.
Sobald du aufrichtig und wahr bist, wird alles andere möglich.
Wenn du falsch bistnur eine Fassade, ein angemaltes Ding, ein Gesicht, eine Maske, - ist kaum etwas möglich.
Denn für das Falsche geschieht nur das Falsche und für das Wahre geschieht nur das Wahre.
Ich verstehe das Problem, das Problem aller Liebenden, dass sie tief im inneren Angst haben. Sie frage sich immer ob die Beziehung stark genug ist, um die Wahrheit zu verkraften.
Doch wie könnte man das im Vorhinein wissen? Es gibt kein Wissen im Voraus. Man muss sich hinein begeben um es zu erfahren. Wie willst du wissen ob du den Sturm und den Wind draußen aushalten kannst, wenn du im Haus sitzen bleibst?
Geh hinaus probiere es aus! Es geht nur durch Ausprobieren!
Geh hinaus und probiere es ausvielleicht wirst du unterliegen, doch selbst in dieser Niederlage wirst du stärker sein, als du jetzt bist!
Wenn du in einer solchen Erfahrung unterliegst, und wieder und wieder, dann wirst du nach und nach immer stärker werden, einfach dadurch, dass du nur durch den Sturm gehst.
Ein Tag wird kommen, an dem du den Sturm einfach genießt, an dem du einfach in Sturm zum tanzen beginnst.
Dann ist der Sturm kein Feind mehrauch er ist nur eine Gelegenheit, eine wilde Gelegenheit, zu sein.
Denk daran, Sein kann nicht in Bequemlichkeit geschehen, denn sonst könnte jeder darin problemlos verweilen.
Sein geschieht nur, wenn man Risken eingeht, wenn man ich in Gefahr begibt.
Und die Liebe ist die größte Gefahr, die es gibt. Sie verlangt dich total.
Habt also keine Angst, stürzt euch hinein. Wenn die Beziehung die Wahrheit übersteht, ist es wunderbar. Wenn nicht ist es ebenfalls gut, denn eine falsche Beziehung ist zu Ende, und nun seit ihr in stärkeren Maße fähig, euch in eine andere Beziehung zu begeben, die wahrer ist, die stärker ist, die sich mehr auf die Essenz bezieht.

Doch denkt immer daran, dass sich die Unwahrheit niemals auszahlt; es mag vielleicht so scheinen, doch sie zahlt sich niemals aus. Nur die Wahrheit zahlt sich ausauch wenn es Anfangs nicht so aussehen mag, als würde sich die Wahrheit nicht auszahlen.
Es sieht so aus, als würde sie alles zerstören. Wenn man von außen darauf schaut, sieht die Wahrheit sehr, sehr gefährlich aus, ganz furchtbar. Doch das ist nur die Außenseite. Wenn man sich hineinbegibt ist Wahrheit das einzige Schöne. Und sobald man beginnt, sie zu schätzen, einen Geschmack von ihr bekommt, wird man mehr und mehr danach verlangen, denn sie schenkt Zufriedenheit.

Habt ihr es schon einmal beobachtet? Es ist einfacher, Fremden gegenüber aufrichtig zu sein. Menschen, die im Zug reisen, fangen an, sich mit völlig Fremdem zu unterhalten und ihnen Dinge zu erzählen, die sie ihren Freunden vielleicht noch nie erzählt habenweil es bei einem Fremdem um nichts geht.
Nach einer halben Stunde kommt die Haltestelle und man steigt aus; man vergisst die ganze Sache, und der Andere vergisst, was ihm erzählt worden ist. Was immer man sagt, es macht keinen Unterschied. Bei einem Fremden besteht kein Risiko.
Wenn Menschen mit Fremden reden sind sich sehr oft aufrichtig und öffnen ihr Herz.
Doch wenn mit Freunden oder Verwandten redenmit Vater, Mutter, Ehefrau, Ehemann, Bruder, Schwester, - haben sie tiefe unbewusste Hemmungen: „Sag das nicht, erfühlt sich vielleicht verletzt“, - Tu das nicht, es wird ihr nicht gefallen, - Lass das bleiben, dein Vater ist alt, es schockiert ihn möglicherweise.
Also kontrollieren sich alle. Nach und nach landet die Wahrheit im Keller, und man wird sehr geschickt und raffiniert mit der Unwahrheit. Man lächelt ein falsches Lächeln, das nur auf die Lippen gemalt ist. Man sagt nette Dinge die überhaupt nichts bedeuten.
Man langweilt sich mit dem Freund, oder dem Vater, doch man sagt: „Ich freue mich so dich zu sehen“! Und dabei schreit alles im Inneren: „Lasse mich doch bloß in Ruhe!“ Doch mit allem was man sagt spielt man dem anderen etwas vor. Und die anderen machen dasselbe.; niemand wird es bewusst weil alle im selben Boot sitzen.
Ein religiöser Mensch ist jemand der aus dem Boot aussteigt und sein Leben riskiert.
Er sagt: „Entweder ich bin aufrichtig, oder ich will überhaupt nicht sein. Aber ich werde nicht unaufrichtig sein. Wie hoch das Risiko aus sein mag, versuche es und gehe nicht wieder in die falsche Richtung. Die Beziehung ist vielleicht stark genug. Sie kann möglicher Weise die Wahrheit ertragen. Dann ist es sehr, sehr schön.
Wenn du mit dem Menschen den du liebst nicht aufrichtig sein kannst, mit wem willst du dann aufrichtig sein?
Wenn du mit dem Menschen, von dem du denkst, dass er dich liebt, nicht aufrichtig sein kannst, - wenn du selbst bei ihm Angst hast, die (deine) Wahrheit zu sagen, spirituell vollkommen nackt zu sein, wenn du dich selbst vor ihm verbirgst – wo willst du dann einen Ort und einen Raum finden, wo du vollkommen frei sein kannst?
Das ist die Bedeutung von Liebe, dass du dich zumindest vor einem Menschen vollkommen geistig nackt zeigen kannst. Du weißt dass er dich liebt, dass er dich nicht missverstehen wird und den Mut hat deine Wahrheit zu hören und anzuerkennen.
Du kannst alles enthüllen.
Du kannst alle Türen öffnen, du kannst den anderen in dich einladen. (Pers. Anmerkung: Das ist die spirituelle Vereinigung, wie Sex die körperliche Vereinigung symbolisiert.)
Du kannst anfangen am Wesen des anderen teil zu haben.
Liebe ist Teilhaben! Deshalb seid zumindest zu euren Partner nicht unaufrichtig!
Ich sage nicht, dass ihr auf den Marktplatz gehen und dort aufrichtig sein sollt, denn das würde für unnötige Probleme sorgen. Doch beginnt mit dem Partner, dann mit der Familie, dann mit Menschen die weiter entfernt sind.
Nach und nach werdet ihr dann lernen, dass Aufrichtigkeit so schön ist, dass ihr bereit seit alles dafür zu verlieren. Dann wird sie auch auf dem Marktplatz geschehendann wird Aufrichtigkeit einfach eure Art zu leben sein.
Das Alphabet der Liebe, die Wahrheit, muss mit denen erlernt werden, die euch nahe sind, denn sie werden es verstehen! Der Link zu mir:(http://www.pixelmania.at/user/newways/index.php?z=43385)


   User-Bewertung: +1
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Aufrichtigkeit«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Aufrichtigkeit« | Hilfe | Startseite 
0.0181 (0.0018, 0.0148) sek. –– 772880277