>Info zum Stichwort Frühstück | >diskutieren | >Permalink 
Elinor schrieb am 28.6. 2006 um 16:36:04 Uhr über

Frühstück

Zu einem gelungenen Frühstück gehören mehrere Kannen Kaffee (Tee geht nur als Mitläufer durch), Haufen von Brötchen jeder Pappigkeitsstufe, eine helle, am besten weiße Tischdecke, auf der alle Krümel wunderbar deutlich zu sehen sind, ebenso die Flecken vom Kaffee (gehen beim Waschen wieder raus, im Gegensatz zu den Teeflecken), Orangensaft in einer großen Glaskaraffe (damit der O-Saft-Operator sofort sieht, wenn neuer Saft her muß), ein Tisch voller Zeitschriften und Bücher, Aschenbecher, die auch ohne Kippen nach Rauch stinken, billiger Sekt (da du den Kopfschmerz noch am gleichen Tag mit Tabletten niederkämpfen kannst und er eben einfach billiger ist) und mindestens 2 ausgewachsene Beziehungsproblemgeschichten (am besten eignen sich frische Eifersuchtsdramen vom vorhergehenden Abend, aber Dauerbrenner tun's zur Not auch) und dann irgendwann ab halb-zwölf überraschend dazu stoßende Neuankömmlinge mit irgendwelchen spannenden Nachrichten oder Ankündigungen, die du mit weiterem Kaffee/Sekt/Nikotin in die Flucht schlagen kannst, die aber irgendwie frischen Wind ins frühstückende Treiben bringen.
Wäre ich Religionsstifterin, würde ich meinen Jüngern und Anhängern nicht ein Paradies plus JüngstesGericht, sondern eine immerwährende Frühstückstafel als Leben-nach-dem-Tode andichten, das wäre eine prima Pre-Selection der Gläubigenschar und hätte obendrein einen unschlagbar intellektuellen Touch. So.


   User-Bewertung: +1
Erfahrungsgemäß zeigt sich, dass Assoziationen, die aus ganzen Sätzen bestehen und ohne Zuhilfenahme eines anderen Textes verständlich sind, besser bewertet werden.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Frühstück«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Frühstück« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0010, 0.0007) sek. –– 678330063