>Info zum Stichwort Kanone | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 7.10. 2003 um 22:02:41 Uhr über

Kanone

Bei der eher marginalen Unpäßlichkeit, die mich heute befallen hat, gleich eine Valoron zu nehmen, die immerhin eine Art synthetisches Morphin darstellt und schon in den Bereich der Palliativmedizin weist, heißt zwar mit Kanonen auf Spatzen zu schießen, aber erstens war das Aspirin alle und zum zweiten werde ich für eine massive Bräsigkeit, die meinen heutigen Weg durch den Blaster mit Schreibfehlern aller Art pflastert, und ein unangenehm reflexhaftes Nasenjucken, wie man es auch bei Suchtkranken angelegentlich beobachten kann, durch eine allgemeine Entspannung aller Gliedmaßen und ein Gefühl der Leichtigkeit entschädigt, wozu möglicherweise auch das in einer Parallelaktion konsumierte Veltins einen Teil beiträgt.


   User-Bewertung: +1
Die Verwendung von Gross/Kleinschreibung erleichtert das Lesen!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kanone«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kanone« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0011, 0.0005) sek. –– 759495066