>Info zum Stichwort Magersucht | >diskutieren | >Permalink 
Wolfgang schrieb am 3.1. 2001 um 21:07:49 Uhr über

Magersucht

Wenn man Magersucht mit Essen assoziiert, dann hat man das Thema nicht verstanden. Magersucht ist ein schleichender Selbstmord, der mit Essen oder Abnehmen, weil schön, gar nichts zu tun hat. Vielmehr ist es ein schwere Störung, die mit grundsätzlichen Einstellungen bzw. Fehlschaltungen zusammenhängt. Junge Mädchen reagieren so auf Enttäuschungen, die sie nicht verabeitet haben und auch nicht können, weil sie von den daraus resultierenden Problemen nicht herunterkommen. Beispiel: Ein Mädchenist davon abgrundtief enttäuscht, dass ihre Freundinnen alle oberflächlich und seelenlos sind. Ihre Ohnmacht, hier keine Lösung zu finden, wird dann in Magersucht ausgelebt und endet vielfach im Tod.


   User-Bewertung: +3
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Magersucht«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Magersucht«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Magersucht« | Hilfe | Startseite 
0.0043 (0.0030, 0.0006) sek. –– 763646243