>Info zum Stichwort Monohandschuh | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 5.2. 2012 um 14:29:20 Uhr über

Monohandschuh

Einen gut sitzenden, an keiner Stelle scheuernden, sehr stabilnen, fest schnürbaren unverrückbaren Monohandschuh (Monoglove) aus Leder, der einfach anzulegen und zu schüren ist wünsche ich mir seit vielen Jahren, manchmal fast sehnsüchtig.
Die Vorübungen, nämlich die Ellboben überhaupt in eine angenäherte Position zu bekommen habe ich in jahrelangen Übungen mit Hilfe von selbstfestzurrenden Spanngurten erledigt, aber

ein Spanngurt ist, auch wenn er relativ breit ist noch immer gewebebelastender und knochenverbiegender als eine ganzflächige Fixierung entlang der gesamten Arme, zweitens ist der zeitweilige Verbleib in einem Monohandschuh garantiert bequemer und trägt zu einer guten Rückenhaltung bei.

Gescheitert ist der Kauf nach meinen ausführlichen Informationstouren über dieses Produkt bislang nur an der Tatsache, daß ich wunschgemäß keinen weiblichen Partner habe der diese Arbeit, an- und ausziehen, für mich tun würde.
Ich verbinde damit durchaus sexuelle Absichten, also alles rein physiologisch.







   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »Monohandschuh«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Monohandschuh«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Monohandschuh« | Hilfe | Startseite 
0.0028 (0.0012, 0.0006) sek. –– 715924179