>Info zum Stichwort Skifahren | >diskutieren | >Permalink 
DER SPIEGEL schrieb am 29.12. 2013 um 20:40:43 Uhr über

Skifahren

Hamburg - Michael Schumacher hat sich bei einem Skiunfall im französischen Méribel eine Kopfverletzung zugezogen. Der frühere Formel-1-Weltmeister musste laut französischen Medienberichten mit dem Helikopter ins Krankenhaus geflogen werden. Das teilte Christophe Gernignon-Lecomte, Direktor der Skistation Méribel, dem Sender Radio Monte Carlo mit.

»Schumacher war abseits der präparierten Pisten unterwegs. Er ist um 11.07 Uhr gestürzt und dabei nach eigenen Angaben gegen einen Felsen geprallt. Dabei trug er einen Helm«, sagte Gernignon-Lecomte. »Er war geschockt, ein bisschen durchgeschüttelt, aber bei Bewusstsein.« Gernignon-Lecomte sprach auch von einer möglichen Gehirnerschütterung.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall an einer Kreuzung zwischen zwei Pisten. Um kurz vor 12 Uhr sei Schumacher ins Krankenhaus nach Albertville-Moutiers geflogen und von dort eine Dreiviertelstunde später in die Klinik nach Grenoble verlegt worden, da seine Verletzungen gravierender als zunächst angenommen seien.

Schumachers Managerin Sabine Kehm bestätigte den Unfall. Über die genaue Art seiner Verletzungen machte sie allerdings keine Angaben. »Michael ist bei einem privaten Skitrip in den französischen Alpen auf den Kopf gestürzt. Er wurde ins Krankenhaus gebracht und wird medizinisch professionell versorgt«, heißt es in ihrer Stellungnahme wörtlich. »Wir bitten um Verständnis, dass wir über seinen Gesundheitszustand keine fortlaufenden Informationen abgeben können. Er trug einen Helm und war nicht allein

Zuvor hatte der Radiosender Europe 1 von einer Kopfverletzung Schumachers berichtet. Ein Sprecher des Krankenhauses verwies auf die Privatsphäre der Patienten, weshalb man auch im Fall Schumacher keine Auskunft geben werde.

Schumacher ist der erfolgreichste Fahrer der Formel-1-Geschichte. Mit Benetton und Ferrari gewann er sieben WM-Titel. Nach seinem Rücktritt aus der Königsklasse 2006 fuhr er auch professionell Motorrad. Bei einem Sturz im Februar 2009 verletzte er sich schwer im Nackenbereich, so dass eine bereits geplante Rückkehr als Ersatz für den verunglückten Ferrari-Fahrer Felipe Massa abgesagt werden musste. 2010 gab Schumacher dann im Mercedes sein Formel-1-Comeback, konnte aber nicht an die alten Erfolge anknüpfen. Im November 2012 beendete er seine Karriere endgültig.


   User-Bewertung: /
Bedenke: Uninteressante und langweilige Texte werden von den Assoziations-Blaster-Besuchern wegbewertet!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Skifahren«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Skifahren« | Hilfe | Startseite 
0.0029 (0.0009, 0.0013) sek. –– 763648587