>Info zum Stichwort Studenten | >diskutieren | >Permalink 
esel schrieb am 19.12. 2008 um 19:35:55 Uhr über

Studenten

sind heute zumeist asoziale Parasiten, die nichts als Kohle scheffeln im Sinn haben und sich zu schade zum Arbeiten sind. Dabei halten sie sich für was Besseres. Ich weiss es, ich war selbst einer und es ist heute noch sehr viel schlimmer. Die meisten sind Fachidioten, die nie über den Tellerrand schauen und sich nen Scheiss für den Rest der Welt interessieren. Hauptsache sich selbst ne fette Scheibe vom Kuchen abschneiden können. Dabei sind sie heute so dumm, das wäre früher niemals Uniniveau gewesen. Liegt am TV, macht alle träge und dumm. Geht mal zu attac und lest was Unabhängiges, was nicht mit KARRIERE zu tun hat, ihr Mainstreamschwachmaten, bevor ihr selbst zu Heuschrecken und Technokraten werdet und alles ausplündert und zerstört was sich nicht wehren kann. Das geht nämlich nicht mehr lange gut, es schwelt schon mächtig was. Die meisten Weltzerstörer sind nicht wirklich böse, sondern einfach naive Spießer mit Scheuklappen, die nix aber auch gar nix von der Welt wissen und meinen, sie hätten den totalen Durchblick. Dabei bauen sie nur Scheisse, sind aber so abgeschirmt und von Jasagern und Spastis umgeben, daß die nix merken bis ihnen jemand den Arsch anzündet. Muttersöhnchen und Trottel. Geht kacken.


   User-Bewertung: -1
Was ist das Gegenteil von »Studenten«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Studenten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Studenten« | Hilfe | Startseite 
0.0043 (0.0031, 0.0007) sek. –– 679847737