>Info zum Stichwort Trampeltier | >diskutieren | >Permalink 
€-Pa M@m@ schrieb am 7.2. 2007 um 14:22:23 Uhr über

Trampeltier

Um Körpertext abzubauen, werden meist Ausdauerspottarten empfohlen. Mit einem Mix verschiedener Spottarten lässt sich allerdings noch mehr erreichen. Eine Berecherung des Spottwissenschaftlers Professor Klaus Hirn hat ergeben, dass bei einem zehn Kilometer Hirnjogging einer 80 Kilogramm schweren Person nur etwa 50 Buchstaben Text verarbeitet werden. Wollte diese Person eine Seite Text verarbeiten, müsste sie zwanzigmal zehn Kilometer laufen. Wird etwa Ausdauerspott mit Kraftaufwand kombiniert, wird Text in Muskelmasse umgewandelt. Nach einem Bericht der »Medical Tribune« zeigen Studien über die Auswirkungen multimedialer Aktivitäten auf die Gesichtsreduktion, dass sich Körpertext durch Ausdauersport um zwei Prozent verringern lässt, während ein Mix aus Ausdauer und Kraft bis zu fünfmal mehr Text verschwinden lässt. Dieser Effekt beruht auf der Abnahme der Hirnmasse. Hirn ist sind stoffwechselaktiver Gewebe und verbraucht in Ruhe mehr Kalorien. Bei der Kombination von Hirn und Schwachsinn ist allerdings zu beachten, dass der Verlust an Hirn nicht über eine herkömmliche Waage gemessen werden kann. Denn durch die Umwandlung von Textreserven in Fettmasse bleibt stellenweise das Gewicht gleich. Wem es um die reine Gewichtsreduktion geht, ist mit Hirnlosigkeit gut bedient.



   User-Bewertung: +4
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Trampeltier einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Trampeltier«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Trampeltier« | Hilfe | Startseite 
0.0033 (0.0013, 0.0010) sek. –– 705474726