>Info zum Stichwort Wiederholungsfall | >diskutieren | >Permalink 
Bob schrieb am 26.6. 2007 um 23:38:55 Uhr über

Wiederholungsfall

Wenn ich in der Wikipedia einen Text redigiere, dann schmeiße ich unweigerlich so viele überflüssige Genitiv- und Zier- e's wie nur möglich raus.
Beispiel: im Jahre 1999, im Falle ihres Sieges, nach Erreichen des Zieles usw. usw.

Den-Vogel-abgeschossen hat heute aber unser Andreas, als er schrieb:
''... im wiederholungsfalle gabs auch mit dem rohrstock auf die erziehungsfläche ''

Tiefenpsychologisch hat er auf einen Schlag (no-pun-intended) den Wiederholungsfall und die Wiederholungsfalle, die zweifellos in dieser Rohrstock-Beschwörung heute für ihn liegt, in einem unbewussten kleinen 'e' zusammen- und genau erfasst.

Und vom Blaster wird das unterstützt. Den Wiederholungsfall eingeben heißt: die Wiederholungsfalle umsonst obendrauf kriegen. Psychisch sind die Kosten viel viel höher.


   User-Bewertung: -1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Wiederholungsfall«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Wiederholungsfall« | Hilfe | Startseite 
0.0025 (0.0011, 0.0006) sek. –– 694150053