>Info zum Stichwort behaust | >diskutieren | >Permalink 
Bob schrieb am 28.3. 2007 um 05:40:50 Uhr über

behaust

Die meisten Texte bei google sind sehr schwer und existenziell (existentiell), in denen mir behaust angeboten wird - gewissermaßen ein unbehaust durch die Hintertür.
Die Zuflucht zum Verb macht mich auch nicht froher - als erstes fällt mir der Grabstein ein, den du behaust.
Zum Glück sind bei google noch ein Ringelnatz für Kinder und ein Sonett im Angebot; der Ringelnatz ist fast vergriffen und in dem Gedicht tritt in Zeile 5 der Tod auf und in Zeile 8 ein Kindersarg, aber freundlicher kriege ich behaust heute wohl nicht mehr. Oder nur, wenn ich mich selber darum kümmere und jetzt sanft schlafen gehe. Gute Nacht, Bob.


   User-Bewertung: +2
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »behaust«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »behaust« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0012, 0.0006) sek. –– 756955243