>Info zum Stichwort durchaus | >diskutieren | >Permalink 
ski schrieb am 29.5. 2001 um 08:06:50 Uhr über

durchaus

Professor Pappel war durchaus kein gewöhnlicher Krawallbruder. Seiner Art von Krawall wurde dieses euphemisierende Wörtchen nicht im Geringsten gerecht. Sein Krawall war schon allein deshalb kein Krawall, weil er selbst im höchsten Zorn noch versuchte, aristokratische Würde zu bewahren. Das war durchaus keine einfache Sache.
So pflegte er manchmal, während er das Fauteuille im Vorzimmer mit seinem fürchterlichen Stock traktierte, das arme Möbel zusätzlich verbal einzuschüchtern: Ein atemlos zwischen den Zähnen hervorgestoßenes »Im Namen Seiner Majestät...!« schien ihm durchaus dazu angetan, seinen gerechten Zorn würdig und erklärend zu begleiten.


   User-Bewertung: +5
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »durchaus« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »durchaus«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »durchaus« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0010, 0.0005) sek. –– 731260361