>Info zum Stichwort taten | >diskutieren | >Permalink 
Jo schrieb am 12.2. 2013 um 17:00:51 Uhr über

taten

Es gibt Worte und es gibt Taten.

Manche reiben sich aneinander,
weil Worte unterschiedlich intepretiert werden
oder weil unterschiedliche Worte
für den selben Sachverhalt benutzt.

Trotzdem gilt,
dass Taten älter sind als Worte,
schließlich gab es Taten schon
als noch kein einziges menschliches Wort
gesprochen wurde.

Darum zählen die Taten
auch mehr als die Worte.

Und man kann an Taten
Menschen auch gut bewerten.

Sollte ein Mensch nämlich eine Tat vollbringen,
egal durch welche Worte begründet,
die einen oder mehrer andere Menschen schädigt,
zeigt der Täter oder die Täterin,
dass er/sie zu Hass, Gewalt, Willkür
bereit ist.

Das ist insofern schlimm,
als dass daraus eine endlose Spirale der Gewalt
entstehen kann.

In der die eigene Tat
immer durch die Tat der anderen
begründet wird.

Ein Teufelskreis.


   User-Bewertung: /
Du willst einen englischen Text schreiben? Nehme den englischen Assoziations-Blaster!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »taten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »taten« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0010, 0.0004) sek. –– 705926653