>Info zum Stichwort theorie | >diskutieren | >Permalink 
duscholax schrieb am 21.7. 2005 um 23:45:55 Uhr über

theorie

http://www.steuerzahler.de/webcom/show_softlink.php/_c-33/i.html

1.443.899.607.250,--
sekunde zuwachs 1.714.--
pro kopf 17.494.--

ich waere gern besitzer der bank.
die bank, die den sekuendlichen zuwachs
von 1.714.-- Euro auf ihrem Konto verzeichnet.

ist es nicht schoen, einen derart rapide
wachsenden Marktplatz zu sehen?

kann man diese bank nicht einfach enteignen,
die schulden auf null setzen und von vorn anfangen?
einfach stunde null, reform der reformen, weg mit dem
ganzen krempel?

wem wuerde eine enteignung der bank, die diese schulden
einfordert, schaden? waere das ein 1929, wenn der eichel oder
wie auch immer der Finanzminister heisst, sagt: es gibt keine
schulden mehr, da gerade eben die bundesbank enteignet wurde..
ah.. hm...

wer altert, kennt neid.
kennt die arbeit, die hinter dem neid der
anderen steckt. kennt all die inneren schweinehunde,
die ueberwunden werden mussten um den beneideten
erfolg zu erreichen.
allerdings, wer altert, kennt ebenso den misserfolg,
all die verschossenen elfmeter, die das gelaechter
der anderen herausforderten. wer altert und sich umsieht,
erfaehrt allein durch weltansicht, wie sehr sich die
umstaende gleichen, zieht man die persoenlichen
unterschiede ab.

was spielt es schon fuer eine rolle, wenn eine anonyme
geldmasse immer gieriger um sich schlingt, persoenlich
ist niemand davon direkt betroffen. Es kommt kein gerichts
vollzieher und nimmt dem Bundeshaushalt pfandgueterweg,
niemand wird herrn eichel eine letzte mahnung zusenden
und bei nicht erfolgter zahlung ersatzweise in haft nehmen
(zum tagessatz, bis zur tilgung der schuld).

wer altert, weiss besser, das er irgendwann stirbt.
weiss, dass eine derartige schuldenlast niemals
mehrt getiglt werden kann und wird, weiss, dass selbst
gedanken zur sucksessiven loesung der schuldenproblematik
nutzlose zeitverschwendung darstellen.

also wird jeder, der altert, sich mit erfreulicheren dingen
ausseinandersetzen. leben fordert gelebt zu werden.





   User-Bewertung: /
Was ist das Gegenteil von »theorie«? Erkläre wie es funktioniert.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »theorie«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »theorie« | Hilfe | Startseite 
0.0131 (0.0089, 0.0029) sek. –– 825707311