>Info zum Stichwort verdienen | >diskutieren | >Permalink 
Merlina schrieb am 24.3. 2003 um 21:06:36 Uhr über

verdienen

Wenn »Verdienen« nicht da ist, kann man es machen, d. h. hinschreiben. Dann ist verdienen da. Aber ob man dann wirklich etwas verdient, ist eine andere Frage.
Viele verdienen viel, verdienen aber eigentlich weniger.
Andere verdienen nichts.
Nochmals andere sollten verdienen.
Es gibt Leute, die wollen nichts verdienen. Haben aber evtl. trotzdem Geld.
Andere wollen viel oder mehr verdienen, können aber nichts oder nicht soviel verdienen.
Verdienen kommt von ver-dienen, hat was mit dienen zu tun.
Bedienstete verdienen auch.
Viele, die viel verdienen, dienen nicht.
Wenn Du einen Diener machst, hast Du evtl. nichts verdient. Ausser evtl. Beifall, weil Du ein Künstler bist und nach einer guten Aufführung einen Diener machst.
Hast Du Dienstende, dann kannst Du daran gehen, anderen Dingen zu dienen. Oder Deiner Freundin oder Deinem Freund einen Dienst erweisen.
Jetzt ist Dienstende.


   User-Bewertung: /
Was hat ganz besonders viel mit »verdienen« zu tun? Beschreibe es und erläutere warum.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »verdienen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »verdienen« | Hilfe | Startseite 
0.0021 (0.0009, 0.0004) sek. –– 708590095