>Info zum Stichwort Pornohefte | >diskutieren | >Permalink 
Samuel Ngungo schrieb am 6.4. 2004 um 19:00:59 Uhr über

Pornohefte

Der Neunzigjährige bewohnte ein enges Zimmer im Alternheim und war darauf angewiesen, daß Vera, die zwanzigjährige Pflegerin, ihm manchmal eins mitbrachte. Er hätte ihr gerne das braune Haar gestreichelt, aber sie erlaubte es ihm nie. Ihr amüsiertes Lachen befriedigte ihn aber vermutlich mehr, als es eine zärtliche Berührung vermocht hätte (wenn natürlich auch nicht im eigentlichen Sinne). War er wieder alleine, schlug er das Heft aufs Geratewohl auf und starrte lange auf das erstbeste Bild, immer nur auf dieses eine Bild, ohne weiter zu blättern. Dann runzelte er die Stirn, genauso wie er es tat, wenn ihm ein Wort nicht einfallen wollte, obgleich es ihm doch auf der Zunge zu liegen schien. Schließlich legte er das Heft in die Kommode, wo schon ein ganzer Stapel ruhte, und begann, auf das Abendessen zu warten und auf die Achtzigjährige aus dem Zimmer schräg gegenüber, die ihm Gesellschaft leisten würde.


   User-Bewertung: +4
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pornohefte«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pornohefte« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0014, 0.0006) sek. –– 613242908