>Info zum Stichwort Prinzengarten | >diskutieren | >Permalink 
Daniela, ein Kind der Siedlung Prinzengarten schrieb am 27.10. 2009 um 18:20:42 Uhr über

Prinzengarten

Der Prinzengarten ist ein ehrgeiziges Stadtentwicklungsprojekt der frühen siebziger Jahre. Guter Wohnraum für Alle und bezahlbar! Meine Eltern sind mit mir damals aus einer Abrissbude in die neue Siedlung Prinzengarten am Stadtrand gezogen. Mehr als zwanzig Jahre habe ich dort gelebt. Schon Mitte der achtziger Jahre zeigte sich der Niedergang der Siedlung Prinzengarten ab. Arbeitslosigkeit kam auf und immer mehr sozialschwache Mieter zogen ein. Die Besserverdienenden leisteten sich ein schickes Eigenheim und zogen weg. Ja, der Prinzengarten ist heute geradezu ein Ghetto. Wenn ich an der S-Bahnhaltestelle Prinzengarten aussteige brennen regelmäßig die Mülleimer, alles ist voll von Grafitti und die einst als fortschrittlich angesehenen Wohnblocks machen einen deprimierenden Eindruck.


   User-Bewertung: +1
Findest Du »Prinzengarten« gut oder schlecht? Sag dem Blaster warum! Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Prinzengarten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Prinzengarten« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0005) sek. –– 665131302