>Info zum Stichwort mächtig | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 6.4. 2004 um 18:36:26 Uhr über

mächtig

Das Wort 'mächtig findet inflationäre Anwendung im Bereich der Charakterisierung von Computersoftware, bevorzugt in der Zusammenfügung 'ein mächtiges Tool'. PhotoshopPlugIns oder der bei einem Abenteuerspiel benötigte Zinnober werden zum Beispiel so bezeichnet. Nun ist ein mächtiges Tool erst einmal eine contradictio in adjecto, ist doch das Wesen des Werkzeugs durch seine dienende und zweckgebundene Funktion bestimmt. Ein Werkzeug kann Macht vergrößern, man kann mit seiner Hilfe Macht ausüben, aber mit sich allein gelassen liegt das Werkzeug, ob Ding oder Mensch, dumm in der Gegend rum, keine Spur von Macht. Und das ist auch richtig so, denn über meine Festplatte regiert nur einer, und das bin ich. Nicht, das ich nicht ein guter Herrscher wäre und meine Tools und Features bereitwillig auf ihrem schrittweisen Weg in die Selbstbestimmtheit begleiten würde, aber bevor die Singularität nicht noch ein Stück vorangekommen ist, sollen die Tools den finalen Ratschluß doch bitte mir überlassen.


   User-Bewertung: +1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »mächtig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »mächtig« | Hilfe | Startseite 
0.0014 (0.0005, 0.0004) sek. –– 667940483