>Info zum Stichwort Ruhig | >diskutieren | >Permalink 
Arno Nym oder Ähnliche schrieb am 14.3. 2004 um 18:41:25 Uhr über

Ruhig

Die ganze Geschichte, das Leben, zerfließt dummerweise einem unter den Händen, ohne daß man etwas machen könnte außer zu heulen. Es zerfließt dabei aber schlechterdings in einer sanften Weise, die für außenstehende, Familie, Freunde, nur schlecht wahrnehmbar scheint, und in der nur eine schleichende Dramatik zu beobachten ist, obwohl das ganze spätestens seit drei Wochen mit einer steinernen Auswegslosigkeit in gräßliches und Gräßlichstes führt, ohne daß man dabei auf Hilfe hoffen könnte, aber auch ohne daß es so schlimm um einen stünde, daß man schon einmal das Testament aufsetzen könnte, was zumindest schon einmal...nein...
So geht es nicht. Das ist so böse, daß man schon wieder darüber lachen könnte, mache ich nicht, ich bin nur ruhig, trotzdem komischerweise, ganz ruhig jetzt. Wen lüge ich eigentlich an?


   User-Bewertung: /
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Ruhig einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ruhig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ruhig« | Hilfe | Startseite 
0.0011 (0.0004, 0.0003) sek. –– 616082184