>Info zum Stichwort Anonymität | >diskutieren | >Permalink 
biggi schrieb am 16.10. 2004 um 10:51:57 Uhr über

Anonymität

Jedes zwanzigste Jobangebot beim Arbeitsamt mündet in einen Arbeitsvertrag. Zwanzig mal fünf Millionen. Hundert Millionen Angebote würden im Moment nötig sein, um die statistisch erfassten Arbeitslosen zu vermarkten. Dieter Bohlen hat davon bestimmt profitieren können. Vielleicht sogar auch andere. Von Anonymität profitieren viele. Prostituierte, Arbeitsvermittler, Hospizanwärter... Eigentlich ist alles ganz einfach, solange du anonym bist.


   User-Bewertung: /
Trage etwas zum Wissen der gesamten Menschheit bei, indem Du alles was Du über »Anonymität« weisst in das Eingabefeld schreibst. Ganze Sätze sind besonders gefragt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Anonymität«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Anonymität« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0010, 0.0005) sek. –– 691320782