>Info zum Stichwort Billiglohnländer | >diskutieren | >Permalink 
Der Junge von nebenan schrieb am 29.9. 2010 um 19:40:21 Uhr über

Billiglohnländer

Definitiv Deutschland.
In keinem anderen europäischen Land werden Leiharbeiter so schlecht bezahlt wie hierzulande.
Seit März bin ich nun schon Lohnsklave bei der Z.A.G . 40 Stunden schwerste körperliche Malocherei werden mit 900 Euro Netto bezahlt, wovon dann noch c.a 200 Euro Benzinkosten abgerechnet werden können.
Dann noch Miete und Nebenkosten weg und man kann richtig gut davon leben, ich könnte kotzen.
Deutschland ein Schauermärchen...


   User-Bewertung: /
Schreibe statt zehn Assoziationen, die nur aus einem Wort bestehen, lieber eine einzige, in der Du in ganzen Sätzen einfach alles erklärst, was Dir zu Billiglohnländer einfällt.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Billiglohnländer«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Billiglohnländer« | Hilfe | Startseite 
0.0019 (0.0009, 0.0003) sek. –– 687760791