>Info zum Stichwort Kinderbuch | >diskutieren | >Permalink 
Liquidationsdefensive schrieb am 7.4. 2004 um 21:43:36 Uhr über

Kinderbuch

Ein Buch von Beeboo, dem Biber, habe ich neulich an meine zweijährige Patendings verschenkt. Beeboo ist ein Kinderbuchserienheld und ich habe die Folge »Beeboo fährt ans Meer« oder so ähnlich genommen. »...ans Meer«: das muss sie einfach begeistern, dachte ich mir, und in einen Zustand kosmischer und ichloser Glückseligkeit katapultieren, so wie mich, als ich im Laden in dem Buch blätterte. Das ging etwa so: Beeboo, der Biber, hat die Faxen dicke (meine Interpretation) und sagt sich, so jetzt bau ich mir ein Schiff und fahre ans Meer. Die Voraussetzungen sind gut, Beeboo hat ein Haus am Fluss und ist selbstredend von Natur aus ein talentierter Schreiner. Dann kommen seine Kumpels, Maus und nicht identifizierbarer Wasservogel (wahrscheinlich aus der Familie der Entenähnlichen) und wollen ein Picknick machen, ich kann nicht, sagt Beeboo, ich fahre ans Meer. Dann kommen wir mit und picknicken am Strand, sagen Maus und nicht identifizierbarer Wasservogel. So, und dann bauen alle und fahren und treffen unterwegs auf dem Fluss Frosch und dies Tier und das Tier, spielen Gitarre und kommen ans Meer und picknicken in den Sandwellen des Strandes. Blaue Fluten, Horizont, Schiffe in der Ferne. Alles auf zehn Seiten kolorierter Imagination! Zweifellos ein Werk mit einem hochverdichteten Ausdruck der Sehnsucht in die Desozialisierung, die vegetative Auflösung und thalassale Regression, nach Ferne (wieder meine Interpretation: Beeboo wollte gar nicht gerne mit Maus und nicht identifizierbarem Wasservogel picknicken, sondern ganz heimlich und allein eins werden mit dem Meer). Ich war eigentlich selten, wahrscheinlich nie, so zufrieden mit einem Geburtstagsgeschenk. Beeboo war der Held des Tages und der Ozean hat nicht den Schauer der Unendlichkeit, den ich ein wenig gefürchtet habe, über ihren Nacken gegossen; die Zeichner haben ihn nämlich mit großem Feingefühl als sonnenbeschienene Picknickkulisse getarnt. Aber, wie gesagt, bin ich überzeugt, dass er für Beeboo eine grundlegend andere Bedeutung hat. Das wird ihr vielleicht klarer, wenn ich nächstes Jahr die Folge verschenke, auf die ich jetzt warte: Beeboo fliegt auf den Mars und baut sich auf dem Olympus mons ein Haus aus roter Erde mit einem eigenen Planetarium auf dem Dach.


   User-Bewertung: +3
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Kinderbuch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Kinderbuch« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0006, 0.0013) sek. –– 738388956