>Info zum Stichwort Mök | >diskutieren | >Permalink 
tootsie schrieb am 23.2. 2006 um 21:47:10 Uhr über

Mök

Mök ist der achtundzwanzigste Buchstabe des Alphabets. Seine Existenz ist heute kaum jemandem bekannt, da er - ebenso wie die Buchstaben Fnirk und Zälp - aufgrund seines zu männlichen Klanges von engagierten Feministen und Feministinnen abgeschafft worden ist.


   User-Bewertung: +1
Unser Tipp: Schreibe lieber einen interessanten und ausführlichen Text anstatt viele kleine nichtssagende.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Mök«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Mök« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0007, 0.0001) sek. –– 694087804