>Info zum Stichwort Volksverdummung | >diskutieren | >Permalink 
tigerauge schrieb am 12.1. 2007 um 15:04:58 Uhr über

Volksverdummung

Die Deutschen verbringen im Schnitt freiwillig mehrere Stunden pro Tag vor dem Fernseher. Dort sehen sie dann Figuren wie Stefan Raab beim Kaspern zu. Oder sie geilen sich dran auf, wie Dieter Bohlen irgendwelche ahnungslosen Dummerchen an die Wand pöbelt (zum Glück singt der nicht mehr ganz so viel wie früher). Oder sie verfolgen, wie irgendwelche Typen-wie-du-und-ich ein paar Wochen in einer Blechkiste wohnen. Oder sie hören sich Florian Silbereisens Feste der Volksmusik an. Und sie lesen massenhaft BILD, Bunte oder Bäckerblume. Auf den vogelstraußmäßigen Umgang mit den aktuellen Problemen in Politik und Wirtschaft will ich gar nicht näher eingehen.

Brauchen wir da noch externe Volksverdummung? Wir kriegen das selbst doch schon ganz ordentlich hin!



   User-Bewertung: +1
Nicht vergessen: Wenn Deine Texte von anderen als schlecht bewertet werden, erhälst Du in Zukunft weniger Bewertungspunkte. Daher unser Tipp: möglichst gut verständliche Texte schreiben!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Volksverdummung«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Volksverdummung« | Hilfe | Startseite 
0.0130 (0.0104, 0.0013) sek. –– 815818010