>Info zum Stichwort amerikanisch | >diskutieren | >Permalink 
hingerichteter Graf schrieb am 14.10. 2010 um 13:54:18 Uhr über

amerikanisch

Die Amerikanisierung ist zu fördern und voranzutreiben. Es gilt nämlich, ein Land kultiviert und urbar zu machen.

Spaß beiseitge: Ich finde das amerikanische Zeug cool und oft besser als das Europäische. Insbesondere im Bereich Kultur.
Dort lebt ein Geist der Tradition, der sich schon beim Kinderfernsehn zeigt: Ohne den Anspruch zu vertreten, dem Zuschauer irgendwas beibringen zu wollen, werden dort oft tatsächlich akzeptable Botschaften (Toleranz, Freundschaft usw., aber auch die Infragestellung von Geschlechterrollen zum Beispiel) verbreitet.

Es ist dieser unideologische Blick, dieser pragmatisch-kommerzielle, den ich zu schätzen gelernt habe.

Bedenkt man den enormen Pluralismus, der aus den USA kommt, wird auch Hurra-Patriotismus erträglich, denn er grenzt keine Meinung wirklich aus.



   User-Bewertung: /
Oben steht ein nichtssagender, langweiliger Text? Bewerte ihn »nach unten«, wenn Du Bewertungspunkte hast. Wie geht das?.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »amerikanisch«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »amerikanisch« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0009, 0.0005) sek. –– 763468181