>Info zum Stichwort Beobachtungen | >diskutieren | >Permalink 
Ramona Leise schrieb am 20.4. 2019 um 12:12:06 Uhr über

Beobachtungen

In der vergangenen Woche wurde ein vom Event Horizon Telescope (EHT) aufgenommenes Bild des schwarzen Lochs der Galaxie M87 veröffentlicht. Es handelt sich um das - relativ gesehen - kleinste Objekt in so großer Entfernung, von dem wir ein aufgelöstes Bild haben. Aber dieses Bild ist kein Foto. Tatsächlich ist das präsentierte Bild vom schwarzen Loch nur eines von unendlich vielen möglichen Bildern, die alle mit den gemessenen Daten vereinbar wären. Einige davon finden sich in den wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Wie genau das Objekt nun wirklich aussieht, weiß niemand.

Das Problem ist, dass ein echtes Abbild wie in einem Foto ein Radioteleskop von der Größe der Erde erfordert hätte. Aber acht über die Erde verteilte Radioteleskope machen die Erde noch längst nicht zu einem großen Radioteleskop. Immerhin erlaubte es die Auswertung der gleichzeitigen Beobachtungen in Amerika, Hawaii, Spanien und der Antarktis den Wissenschaftlern, sich ein Bild davon zu machen, wie das schwarze Loch aussehen könnte.


   User-Bewertung: /
Ganze Sätze machen das Assoziieren und Blasten interessanter!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Beobachtungen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Beobachtungen« | Hilfe | Startseite 
0.0016 (0.0007, 0.0005) sek. –– 675094061