>Info zum Stichwort Zorn | >diskutieren | >Permalink 
Höflich schrieb am 1.9. 2009 um 20:53:34 Uhr über

Zorn

Dem Neger ist der Zorn von finstren Göttern ins Rückenmark einprogrammiert worden. Der Baumeister hatte 20 Semester Robotik an der Reformuniversität Clausthal-Zellerfeld studiert, bevor er aus der Mitte des Universums einen Beruf erhielt, der ihn dahin führte, wo er nun ist. Mitten in der Natur, dem Neger untertan. Er schlägt Zahlen in den Stein, Einsen und Nullen, während der Neger gierig lacht. Sauerbraten soll es geben im Vereinsheim, Zutritt nur mit Clubmitgliedschaft, nachweisbar auf rosarotem Löschpapier. Ein Neger kommt selten allein. Er lud alle seine Freunde ein. Die Hoheit über dem Biertisch hatte der 8-jährige Alois. Er war vor unzähligen Jahrtausenden von Adolf Hitler geboren worden, war doch dann aber nach Südamerika verschifft worden, wo er nach dem Jungbrunnen fahndete, diesen aber schließlich auch fand. Gekommen war er als Greis, zurück kehrte er als Kind. In seinen Händen hielt er zwei Schalen. »Was sind das für Schalen, o Meister?« »Ganz einfach, die linke Schale enthält Weistum, die rechte Schale enthält einen Einkaufsgutschein von Kaufhof! Wähle mit Bedacht!« Fredi ergriff den Einkaufsgutschein. Steuerfahnder mischten sich nun unter die Tischgesellschaft. »Ich höre, sie haben Weistum in dieser Schale


   User-Bewertung: +1
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Zorn«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zorn«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zorn« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0006, 0.0005) sek. –– 453927402