>Info zum Stichwort einfältig | >diskutieren | >Permalink 
ganymed schrieb am 11.4. 2002 um 22:34:18 Uhr über

einfältig

einfältig betrachtet ist die zunahme dessen manieriert, der es so gewaltig liebt, seine kelle herunter zu tauchen in die sätze der einwohner. zahm erzählen sie ihren daseinsgrund. und dann sagen sie bockig wörtlich: 6wort-assoziationskraftwerk und
6watt-assoziationskunstwerk. sie verletzen sich, weil sie diese worte genannt haben. assimiliert hat sich ihr hang zu stirn und dichtung nur langsam. ist die sonne untergegangen, hört man niemanden mehr schmatzen. nichtsdestotrotz sind sie dem sonnenwagenlenker nicht gram, nämlich dem apoll. sie turnen in antiquitierten hallen herzlos umher. ob seiner besonderen übungen mit dem hübschen trainer, wird einer der einwohner anders heißen: fußfetischist. sie sagten es afrikanisch. sie knacken nimmermehr meine geinnung, fortan. versinke nur im boden, es beleuchten dich immerdar die gesellschaftsscheinwerfer. bist du in einem zustand, der als verunsichert zu bezeichnen wäre, dann erstarre, bevor sie es aussprechen.
denn albern regiert man eden:
das erotischste wird griffig gemacht.
kein grund heiter zu sein.


   User-Bewertung: -1
Assoziationen, die nur aus einem oder zwei Wörtern bestehen, sind laaaaaaangweilig.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »einfältig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »einfältig« | Hilfe | Startseite 
0.0034 (0.0014, 0.0012) sek. –– 670834999