>Info zum Stichwort ungläubig | >diskutieren | >Permalink 
mcnep schrieb am 12.4. 2004 um 22:50:42 Uhr über

ungläubig

Die Vorsilbe unwird bevorzugt für negativ besetzte Begriffe verwendet, die zugleich auch ein Anerkenntnis der normativen Kraft des jeweils zugrunde liegenden Begriffs implizieren. Unschön, unreif, unlustig, unmenschlich, untot, unerzogen, unbeliebt, unverlangt, undurchdacht undsoweiter. Radikalen Atheisten mit Missionsanspruch sei die Verwendung der Worte 'nichtgläubig' oder 'glaubensfrei' anempfohlen.


   User-Bewertung: /
Tolle englische Texte gibts im englischen Blaster

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »ungläubig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »ungläubig« | Hilfe | Startseite 
0.0015 (0.0008, 0.0002) sek. –– 642608269