>Info zum Stichwort wobei | >diskutieren | >Permalink 
Michael Ecke schrieb am 2.1. 2002 um 19:43:34 Uhr über

wobei

Das Wort »wobei« stellt einen der langweiligsten Modalitätsanamorphismen dar, den Gott auf dieser Welt erlaubt hat. Er trägt nicht nur zum Erschlaffen des Bendis-Muskels bei, sondern auch zur endgültigen Kassenbereicherung des hedonistischen Regimes.
Wobei ... eigentlich isses ja nurn Wort.


   User-Bewertung: +3
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber einen eigenständigen Text zum Thema »wobei«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »wobei«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »wobei« | Hilfe | Startseite 
0.0010 (0.0005, 0.0002) sek. –– 657595450