>Info zum Stichwort Herrschaft | >diskutieren | >Permalink 
Die Leiche schrieb am 28.5. 2008 um 09:28:46 Uhr über

Herrschaft

Es ist so einfach: Jede Gesellschaft zerfällt in 5% Schlaue, 5% Kluge und 90% Dumme. Die Schauen herrschen, die Dummen sind dumm, und die Klugen verzweifeln darüber. Die Stabilität einer Gesellschaftsform hängt nun wesentlich davon ab, daß die Schlauen so schlau sind, die Klugen ein bischen partizipieren zu lassen, sie korrumpieren. Ansonsten besteht die Gefahr, daß die Klugen die Dummen solange agitieren, bis sie sich als Kanonenfutter in der Revolution benutzen lassen. Die Schlauen erkennen bald, wann eine Revolution siegreich sein wird, und schließen sich der revolutionären Bewegung an - geräuschlos und diskret. Sie schreiben keine Bücher und stehen nicht auf Rednerpulten. Sie sind die Zahlmeister und Organisatoren, von den Klugen ob ihrer Fähigkeiten geschätzt, aber für »ideologisch« unfähig gehalten. Manchmal lassen die Schlauen dann einem Klugen sogar noch den Vortritt auf dem Sessel des Präsidenten oder Generalsekretärs oder wie diese Titel immer lauten - doch dann geht alles wieder von vorne los.


   User-Bewertung: /
Versuche nicht, auf den oben stehenden Text zu antworten. Niemand kann wissen, worauf Du Dich beziehst. Schreibe lieber eine atomische Texteinheit zum Thema »Herrschaft«!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Herrschaft«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Herrschaft« | Hilfe | Startseite 
0.0024 (0.0008, 0.0009) sek. –– 678461819