>Info zum Stichwort Idee | >diskutieren | >Permalink 
Galaxie schrieb am 1.11. 1999 um 20:06:45 Uhr über

Idee

Den Gedanken von einer Ideenwelt (wie ihn schon Platon vertreten hat), bzw. einem »Pool von ungedachten Gedanken« finde ich etwas schockierend, zum einen, weil ein ungedachter Gedanke etwas absurdes und in sich wider- sprüchliches ist, zum anderen würde das die menschliche Kreativität auf eine sehr einschränkende Weise definieren. Die Ideen stammen dann nicht aus der unerschöpflichen menschlichen Phantasie, sondern aus einer vom Menschen unabhängigen, enthobenen Sphäre, und wir sind nur die Mittler zwischen Ideenwelt und Realität. Ist das vielleicht der Sinn des menschlichen Lebens?
Andererseits: Kann eine solche Ideewelt überhaupt ohne einen bewusst denkenden Geist existieren? Ist diese Ideenwelt vielleicht nur ein anderes Wort für das von Parapsychologen postulierte »gemeinsame Unterbewusstsein aller Menschen« ?
Und kann es sein, dass ich hier einen ziemlichen Mist zusammentippe????


   User-Bewertung: +9
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Idee«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Idee« | Hilfe | Startseite 
0.0036 (0.0023, 0.0004) sek. –– 699652556