>Info zum Stichwort Obscuranto | >diskutieren | >Permalink 
Matze. schrieb am 17.5. 2003 um 15:05:29 Uhr über

Obscuranto

obscuranto wäre demnach die grundsätzliche liebeserklärung an den individualismus und die individualsprache. letzten endes finden wir für alles auf der welt unsere eigenen worte. warum sich versklaven lassen von bezeichnungen und begriffen, denen man selbst nicht zustimmt? warum stuhl, wenn die passendere bezeichnung doch vielleicht tröbel wäre (zumindest für mich)?
obscuranto ist die sprachliche revolution. ich will jetzt nicht bewerten, ob eine gute oder schlechte.

arithmea sekanta, teblagara so intum. bele beile, terga capitis!


   User-Bewertung: +3
Jetzt bist Du gefragt! Entlade Deine Assoziationen zu »Obscuranto« in das Eingabefeld!

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Obscuranto«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Obscuranto« | Hilfe | Startseite 
0.0017 (0.0008, 0.0003) sek. –– 720584451