>Info zum Stichwort Pasolini | >diskutieren | >Permalink 
Bob schrieb am 12.2. 2007 um 02:58:32 Uhr über

Pasolini

Montag, 12. Februar 2007 **** VADIAN.NET, St.Gallen

Polizei verbietet Kinofilm

Zürich - Eine in Zürich für Sonntag geplante Vorführung des Films «Salò oder Die 120 Tage von Sodom» des italienischen Regisseurs Pier Paolo Pasolini wurde abgesagt. Die Stadtpolizei Zürich hatte den Film verboten.

Die Polizei war durch Medienberichte auf den Film aufmerksam geworden, wie Sprecher Marco Cortesi auf Anfrage erklärte. Nach der Visionierung sei man zum Schluss gekommen, dass «die Verbreitung» nicht zulässig sei. Im Film würden Gewalt dargestellt und menschliche Ausscheidungen gezeigt. Der Film hätte eine Pasolini-Retrospektive des Zürcher Kinos Xenix beschliessen sollen, die in der Kirche St. Jakob beim Stauffacher gezeigt wurde.

Gemäß Cortesi einigten sich am Freitag Organisatoren und Polizei darauf, auf den Film zu verzichten. Stattdessen findet nun eine Podiumsdiskussion statt.

Umstrittener Film
Pasolinis letzter Film «Salò» gilt seit seinem Erscheinen im Jahr 1975 als eines der umstrittensten Werke der Filmgeschichte. Wegen seiner Darstellung von Vergewaltigung, Folter und Mord wurde der Film in vielen Ländern verboten. Für den Kommunisten Pasolini war er extremster Ausdruck seiner antifaschistischen Haltung.


Pier Paolo Pasolini (geboren 1922 in Bologna; gestorben 1975 in Ostia) war ein italienischer Filmregisseur, Dichter und Publizist.


dl / Quelle: sda / Samstag, 10. Februar 2007 / 18:17 h

__________________________________________________


Zur Information für Menschen, die ernsthaft erwägen, in die Schweiz umzusiedeln, werde ich mir erlauben, diese Meldung als Zweiteintrag auch unter ZÜRICH abzusetzen.



   User-Bewertung: +1
Ist Dir schon jemals »Pasolini« begegnet? Schreibe auf was dabei geschehen ist.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Pasolini«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Pasolini« | Hilfe | Startseite 
0.0095 (0.0058, 0.0024) sek. –– 829008789