>Info zum Stichwort Sputnik | >diskutieren | >Permalink 
mantana schrieb am 5.6. 2001 um 18:18:04 Uhr über

Sputnik

Was heute niemand mehr weiß: schon mit dem Sputnik haben die bösen, bösen Russen versucht, ein Lebewesen in den Orbit zu schießen. Das Gerät selbst war allerdings zu klein, als dass darin ein Lebewesen hätte Platz finden können. So schnallten sie einfach ein betagtes Murmeltier außen auf das Gehäuse. Dem guten Tier drückten sie noch einen Zwieback als Wegzehrung in die Pfoten.
Was aus diesem ersten Kosmonauten der Menschheit wohl geworden ist? Manchmal kann man ihn in sternklaren Nächten mit bloßem Auge vom Mond aus winken sehen. Mit einem starken Fernrohr bewaffnete Hobbyastronomen aus Dschindschongistan konnten ihn jüngst dabei beobachten, wie er das alte, ferngesteuerte, russische Mondfahrzeug Lunaflot wieder flott machte, auf Pfotensteuerung umstellte und nun in atemberaubender Geschwindigkeit von Krater zu Krater saust.


   User-Bewertung: +5
Denke daran, dass alles was Du schreibst, automatisch von Suchmaschinen erfasst wird. Dein Text wird gefunden werden, also gib Dir ein bißchen Mühe.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Sputnik«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Sputnik« | Hilfe | Startseite 
0.0055 (0.0029, 0.0013) sek. –– 735931175