>Info zum Stichwort Zureiten | >diskutieren | >Permalink 
armigo schrieb am 16.8. 2013 um 17:32:53 Uhr über

Zureiten

Hermann Kaulbach, der Schilderer so mancher gemütlichen Kinderscene, führt uns hier znr AbwechsInng einmal eine recht ungemütliche vor, eine wahre Schmälznndeltragödie, in welcher der gewissenlose Usurpator nach dem GrundsatzSelber essen macht sett!“ die gefüllte Pfanne festhält, während die enttäuschten Kleinen mit traurigen Gesichtchen herumsitzen und starr die appetitlich lockende Nudel betrachten, die der naschhafte kleine Dicksack mit so viel Behagen verspeist. Hoffen wir, daß die tragische Gerechtigkeit ihn ereilt, ehe er sich an die zweite und dritte machen kann: mütterliche Prügel könnten dem Schlingel nicht schaden, den übrigens der Künstler doch so hübsch und frisch auf die Kiichentreppe gesetzt hat, Laß mau ihn mit demselben Vergnügen betrachtet wie seine der Natur so glücklich abgesehenen Geschwisterchen.


   User-Bewertung: -1
Zeilenumbrüche macht der Assoziations-Blaster selbst, Du musst also nicht am Ende jeder Zeile Return drücken – nur wenn Du einen Absatz erzeugen möchtest.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Zureiten«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Zureiten« | Hilfe | Startseite 
0.0020 (0.0010, 0.0004) sek. –– 696566530