>Info zum Stichwort Ewig | >diskutieren | >Permalink 
Raubkopie schrieb am 22.12. 2001 um 21:44:49 Uhr über

Ewig

DU MACHTEST mich endlos - so ist dein Belieben. Dies schwache Gefäß leertest Du wieder und wieder und fülltest es immer mit neuem Leben. Du trugst diese kleine Rohrflöte über die Hügel und Täler und hauchtest durch sie ewig neue Melodien. Bei dem unsterblichen Druck deiner Hände verliert mein kleines Herz seine Grenze in Freude und gebiert unaussprechliche Worte. Deine unendlichen Gaben empfange ich nur auf diesen meinen sehr kleinen Händen. Zeitalter vergehn und immer gießest du aus, und immer ist Raum, um erfüllt zu werden.


   User-Bewertung: -1
Wenn Dir diese Ratschläge auf den Keks gehen dann ignoriere sie einfach.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »Ewig«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »Ewig« | Hilfe | Startseite 
0.0018 (0.0008, 0.0003) sek. –– 687446379