>Info zum Stichwort innen | >diskutieren | >Permalink 
Schmidt schrieb am 18.8. 2013 um 23:55:37 Uhr über

innen

innen ist das draußen vom aussen und aussen ist das drinnen vom Innen, der betrunkene tastet an der Litfassäule entlang und sagt ich bin eingesperrt. Er ist innen. Und draußen. Man ist immer drinnen und hat auf das Draußen fast keine Chance. Innen will man niemals sein, man hat doch nur sein Außen auch wenn das manchmal gerne drinnen sein will. alles rein äußerlich natürlich. Alles drinnen ist immer rein äußerlich weil es immer noch ein drinnen im Innen gibt und daher das innen schon wieder ein außes für ein neuse innen ist. Die Innen-außen-Relativität ist somit nur eine Frage von wind und Regen, Ungeziefer und anderem Ungemach.



   User-Bewertung: /
Was kann man tun, wenn »innen« gerade nicht da ist? Bedenke bei Deiner Antwort: Die Frage dazu sieht keiner, schreibe also ganze Sätze.

Dein Name:
Deine Assoziationen zu »innen«:
Hier nichts eingeben, sonst wird der Text nicht gespeichert:
Hier das stehen lassen, sonst wird der Text nicht gespeichert:
 Konfiguration | Web-Blaster | Statistik | »innen« | Hilfe | Startseite 
0.0094 (0.0068, 0.0011) sek. –– 815845951